Kennen Sie das auch: Sie haben eine hektische Arbeitszeit hinter sich und sehnen das Wochenende oder – noch besser – den Urlaub förmlich herbei. Sie spüren: Sie brauchen Erholung. Doch selbst, wenn es uns gelingt, die freie Zeit auch wirklich zum Auftanken zu nutzen und nicht zum Erledigen liegengebliebener Korrespondenz o.Ä. – der Erholungseffekt ist nur von kurzer Dauer.

Nicht nur der Körper, auch der Geist braucht Erholung. Und zwar am besten täglich! Foto: Pixabay

Und dabei ist es so wichtig, jeden Tag topfit zu sein. Wichtig, um ein begeistertes Leben führen zu können. Dazu genügen aber Erholungsphasen an Wochenenden oder im Urlaub nicht. Vielmehr sollte man täglich bewusste Pausen in den (Arbeits-) Alltag einbauen. Nun höre und sehe ich förmlich, wie einige der Leser dieses Beitrags den Kopf schütteln oder brummen: „Dazu habe ich nun wirklich keine Zeit“.

Dem kann ich nur entgegnen: Um sein persönliches Energiepotenzial auf optimalem Niveau zu halten, hat ein erfolgreicher und begeisterter Mensch alle Zeit, die es eben braucht! Erstens entscheiden Sie eigenverantwortlich über Ihr Zeitbudget. Und zweitens machen Sie sich einmal bewusst, wie viel Zeit Sie gezwungenermaßen haben, wenn Ihre Energiereserven aufgebraucht sind.

Also blockieren Sie den Gedanken bitte nicht, sich eine tägliche Erholungsroutine anzueignen. Sie werden staunen, wie viel dynamischer und zugleich entspannter die Tage verlaufen, wenn Sie sich zu Beginn oder am Ende eines Arbeitstages oder auch zwischendurch bewusst Erholung gönnen.

Erholung braucht Zeit – also nehmen Sie sich die!

Und damit sind wir auch schon bei einem wichtigen Thema, nämlich der Frage nach dem Wobei. Welche Dinge entspannen Sie wirklich? Ist es Morgengymnastik, die morgendliche Dusche, eine zehnminütige Meditation? Oder ein Blick in den Garten mit einem Becher Kaffee in der Hand? Wenn Sie diese Frage beantwortet haben, überlegen Sie sich, wie Sie Lücken im Alltag schaffen können, um Zeit für diese bewusste Erholung zu haben. Manchmal reicht es schon, zehn Minuten früher aufzustehen oder die Zeit vor dem Fernseher etwas zu reduzieren.

Wenn Sie wissen, wobei bzw. womit Sie sich erholen möchten und einen Zeitrahmen geschaffen haben, in dem Erholung ohne Zeitdruck – denn, das wissen Sie selbst, das kann nicht funktionieren – möglich ist, fehlt nur noch eines: Und das ist Ihr Wille, bewusste Erholung Tag für Tag in Ihr Leben zu integrieren. Sie werden sehen: Bereits nach kurzer Zeit wird die Erholung zur angenehmen Routine. Sie befinden sich auf einem sehr viel höherem Energielevel und leben Ihr Leben deutlich begeisterter. Probieren Sie es aus!

Ihr Andreas Nemeth

*****

Wenn Sie an den aktuellen Potenzialblog-Beiträgen interessiert sind, empfehle ich Ihnen, ein Up­date einzurichten. Einfach unterhalb des Beitrags E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ an­klicken und kurz bestätigen. Über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde freue ich mich natürlich ganz besonders.