Wer fokussiert ist, ob auf Menschen oder Wünsche, erreicht diese leichter. © Roman Gorielov - Fotolia.com

Wer fokussiert ist, ob auf Menschen oder Wünsche, erreicht diese leichter. © Roman Gorielov – Fotolia.com

Vor kurzem war ich auf einer Vernissage. Viele Menschen besuchten die Eröffnung der Ausstellung und mir fiel auf, dass die junge Frau neben ihrem kreativen Talent eine ganz besondere Gabe hatte: Sobald sie sich mit einem ihrer Gäste unterhielt, schien die Welt um sie herum nicht mehr zu existieren. Sie gab ihrem jeweiligen Gegenüber das Gefühl, der einzige Mensch auf der Welt zu sein.

Was diese Künstlerin intuitiv beherrscht, stellt für mich einen zentralen Punkt im Verkauf und in der Mitarbeiterführung dar: Sich auf den Menschen zu konzentrieren, der jetzt vor einem steht. Jeder Kunde und jeder Mitarbeiter spürt sofort, ob man voll bei ihm ist oder nicht. Außerdem ist es vollkommen sinnlos, sich beispielsweise mit einem Kunden zu unterhalten, gedanklich aber beim Partner oder den Kindern zu sein. Denn der Kunde, der jetzt vor dem Verkäufer steht, ist der einzige Mensch, mit dem der Verkäufer in diesem Moment in seinem Leben etwas bewegen kann.

Aus diesem Grund ist dieser Kunde – jetzt – der wichtigste Mensch. Und Zuhause sind es dann wieder der Partner und die Kinder. Denn dann und nur dann, kann ich mit ihnen kommunizieren, interagieren etc. Leider müssen die meisten von uns, sich diese Konzentration auf das momentane Gegenüber hart erarbeiten und verfügen nicht über die natürliche Gabe der oben genannten Künstlerin. Doch ob erlernt oder angeboren – Sie werden mit dieser Fähigkeit Menschen für sich einnehmen.

Ihr Andreas Nemeth