Die Überschrift ist natürlich mal wieder die reinste Provokation. Doch wie immer steckt auch ein Körnchen Wahrheit in ihr. Denn: Wie oft führt man sich eigentlich vor Augen, wo die persönlichen Stärken liegen? Viel zu selten, wenn Sie mich fragen! Dabei ist das Bewusstsein über das eigene Können und bereits Geleistetes so wichtig, um seine Arbeit begeistert und motiviert zu verrichten. Natürlich kann man auch darauf hoffen, dass andere einen loben, aber so mancher hat darauf schon vergeblich gewartet.

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, sich seine Stärken vor Augen zu führen. © Pixabay

Zudem erfährt man Lob am ehesten in Situationen, in denen ohnehin alles rund läuft. Dann, ist es aber gar nicht von so großer Bedeutung, sondern vielmehr, wenn wir negative oder enttäuschende Erfahrungen machen. Manchmal genügen z.B. schon eine Reklamation, ein übellauniger Kunde und ein Verkaufsgespräch, dass nicht im Kauf mündet, um uns an unseren Fähigkeiten als Verkäufer zweifeln zu lassen.

Genau dann gilt es zu analysieren, welche Erfolge man in seinem Leben bereits als Verkäufer zustande gebracht hat. Gerade in negativer Stimmung fällt es einem jedoch schwer, sich diese Momente ins Gedächtnis zu rufen. Doch es gibt sie, und das wissen Sie im Grunde Ihres Herzens auch!

Schreiben Sie Ihre Verkaufserfolge auf

Nehmen Sie sich also Zeit, Block und Stift zur Hand, und setzen Sie sich hin. Am besten wirkt diese Übung, wenn Sie möglichst konkrete Verkaufserlebnisse, ruhig auch mit Kundennamen und gekauften Artikeln, notieren. Wenn es Ihnen noch gegenwärtig ist, schreiben Sie unbedingt auch die Umsatzhöhe hinzu.

Sollte Ihnen wirklich absolut nichts mehr einfallen, überlegen Sie sich, weshalb Sie bei diesen Verkaufsgesprächen so erfolgreich waren, und notieren Sie dies ebenfalls in Stichpunkten. „Glück gehabt“ und „Zufall“ gelten übrigens nicht! Stattdessen könnte dort stehen: „Ich konnte mich gut auf den Kunden einstellen“ oder „meine Fachkenntnisse haben zum Erfolg geführt“ etc. Ist diese Liste vollständig, sortieren Sie die von Ihnen genannten Pluspunkte, und schon wissen Sie wieder genau, was Sie können und warum Sie erfolgreich sind!

Ein schönes Pfingstfest wünscht
Ihr Andreas Nemeth

*****

Wenn Sie an den aktuellen Potenzialblog-Beiträgen interessiert sind, empfehle ich Ihnen, ein Up­date einzurichten. Einfach unterhalb des Beitrags E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ an­klicken und kurz bestätigen. Über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde freue ich mich natürlich ganz besonders.