Die Balance im Leben zu wahren, ist eine der größten Herausforderungen. © styf / Fotolia.com

Die Balance im Leben zu wahren, ist eine der größten Herausforderungen. © styf / Fotolia.com

Wir erleben derzeit einen Paradigmenwechsel. Galt lange derjenige, der etwas leistete, unter Umständen auch auf Kosten anderer, als Erfolgstyp, besinnen sich im Moment immer mehr Menschen auf ein Miteinander statt eines aufreibenden Gegeneinanders.

Das Streben nach Work-Life-Balance, der Wunsch nach nachhaltigen Produkten, der achtsame Umgang miteinander und auch die steigende Zahl vegetarisch oder vegan lebender Menschen sind Spiegelbild dieser Entwicklung. Man möchte, dass es einem selbst gut geht, aber den anderen (Tiere eingeschlossen) bitte auch. Nicht nur Privatleute vollziehen diesen Wertewandel, auch Unternehmen überdenken ihre Strategien. Die Art der Produktion wird hinterfragt, Arbeitsplatzbedingungen verbessert, die Auswirkungen auf die Umwelt überdacht. In diese Gruppe gehören auch die Firmen, die im Rahmen der ‘Herzlichkeitsoffensive Deutschland‘ nicht nur ihren Geschäftserfolg optimieren, sondern ihren Kunden zudem ein neues Maß an überdurchschnittlichem Engagement und außergewöhnlichem Service bieten. So werden alle Seiten zu Lebensgewinnern.

Mit diesem Thema – verzeihen Sie mir die Eigenwerbung – beschäftigt sich auch mein kürzlich erschienenes Buch „Lebensgewinner“, das Sujets wie alltägliche Motivations– und Kommunikationsprobleme aufgreift, die uns an der Entwicklung unserer Potenziale hindern und es uns so schwer machen, einfach glücklich und erfolgreich zu leben. Schauen Sie doch mal rein, ich freue mich über Ihr Feedback!

Ihr Andreas Nemeth